0 stars - 7 reviews5


    Krạnkenkassa

    die, -, -en

    Krankenkasse


    Wortart: Substantiv
    Gebrauch: Umgangssprache
    Erstellt von: Koschutnig
    Erstellt am: 03.01.2018
    Region: Klagenfurt(Stadt) (Kärnten)
    Bekanntheit: 100%  
    Bewertungen: 3 4

    Dieser Eintrag ist noch nicht Teil des Wörterbuches.

    Kommentare (4)


    • Hausgeburtspauschale 1900€
    • bei einer Entfernung über 30 km oder Zusatzversicherung 2100€
    • bei einer Entfernung über 50 km 2200€
    Davon bekommst du in etwa 1000€ von der Krankenkassa zurückerstattet. Die Pauschale beinhaltet alle benötigten Hausbesuche in Schwangerschaft und Wochenbett sowie Geburt und Kilometergeld.
    source: Hebammenbegleitung.info
    Vorarlberg:Krankenkassa zahlt Rettung für Mutter nicht
    source: VOL.at
    Vernadert AMS Wien kranke Arbeitslose an die Krankenkassa zwecks Androhung von Kontrolluntersuchungen?
    source: Aktive Arbeitslose.at
    Teilrefundierung des Honorars durch die Krankenkassa ...
    Ab sofort ist bei der Kinderpsychotherapie eine Teilrefundierung des Honorars durch die Krankenkassa möglich.
    source: erziehenswert.at

    Koschutnig 03.01.2018


    Gebietskrankenkassa, Betriebskrankenkassa: das österr. "-kassa" (ÖWb.: "Krankenkasse, auch: Krankenkassa") findet sich dann auch in der inoffiziellen Wiedergabe der einzelnen Kassennamen:
    Wer sich in zeitlichem Zusammenhang mit AMS Kursen im Krankenstand befindet, dem unterstellt das AMS nicht wirklich krank zu sein (obwohl die strukturelle Gewalt durchaus krank machen kann!) und veranlasst bei der Wiener Gebietskrankenkassa Drohschreiben mit zum Teil unwahren/irreführenden Behauptungen.
    source: Aktive Arbeitslose.at
    "Jeder Patient in der Ambulanz war ein Vorteil für die Gebietskrankenkassa".
    source: Wiener Zeitung, 10.12.2015
    Was passiert bei den Gesundheitstagen? Modul I (erfolgt in der Dienstzeit bei vollen Bezügen), Kosten werden von den Wiener Linien, der Betriebskrankenkassa der Wiener Verkehrsbetriebe und der Bediensteten-Vertretung getragen.
    source: BV Wiener Linien.at pdf
    Unsere Ordination vertritt alle Kassen: alle Gebietskrankenkassen, Betriebskrankenkassa, Bundesheer, BVA, KFA, VA, SVA der gewerblichen Wirtschaft und SVA der Bauern
    source: Zahnarzt Frau Dr. Med. Balduin-Stark

    Koschutnig 03.01.2018


    Krankenkassa gibt es nur in Österreich
    OTTO 09.01.2018


    nicht nur in Ö! auch in CH bspw.
    Krankenkassa Helveria - Fondation Sana
    www.fondation-sana.ch/wp-content/.../11/GD_Jubilaeumsbroschuere_Helvetia.pdf
    Mut zur Veränderung und Wille zur Anpassung. Der Verein Helvetia hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Die Anfangszeiten waren turbulent, manche Pannen und Wirren liessen den Fortbestand mehr als einmal in. Frage stellen. Mutr Beharrlichkeit und der unbändige Glau- be an das Gelingen verhalfen der ersten ...
    TOTO 10.01.2018



    Neuer Kommentar


    Melde Dich an und erstelle einen neuen Kommentar.
    Anmelden



    Facebook   Google+   Xing   Twitter

          
    Impressum | Nutzung | Datenschutz

    Das Österreichische Volkswörterbuch ist eine Sammlung von österreichischen Wörtern. Als Volkswörterbuch stellt es nicht nur die Sprache der Bevölkerung dar, sondern bietet jedem die Möglichkeit selbst mit zu machen.
    Derzeit sind über 1300 Wörter im Wörterbuch zu finden und über 10.000 Wörter wurden schon eingetragen.

    Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

    Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

    Im österreichischen Volkswörterbuch gehen wir darüber hinaus und bieten die Möglichkeit eine einzigartige Sammlung von Dialekten, Austriazismen und generell wichtigen Wörtern in Österreich. Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig.

    Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

    Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich; einige dieser Ausdrücke sind durch Verträge mit der Europäischen Gemeinschaft geschützt, damit EU-Recht Österreich nicht zwingt, hier fremde deutschsprachige Begriffe anzuwenden.

    Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.

    Wir benutzen Cookies um unsere Seite verbessern zu können. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier unsere Datenschutzbestimmungen. OK